praxis-moeller-wolf.de

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Werther
Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Werther

Anna Möller-Wolf
Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Werther

Anna Möller-Wolf
*1976, verheiratet, 3 Kinder

Liebe Kinder, Jugendliche, Eltern und Behandler!
Ich freue mich, dass Du / Ihr / Sie / sich für meine Arbeit interessieren!

Mein Name ist Anna Möller-Wolf.

Ich bin staatlich geprüfte Kinderkrankenschwester, Dipl.-Psychologin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischem Behandlungsschwerpunkt. Im Rahmen meines beruflichen Werdegangs und meiner Ausbildungen habe ich in Hannover, Braunschweig und der Schweiz gelebt und gearbeitet. Seit Mai 2014 arbeite ich niedergelassen in eigener Praxis in Werther (Westf.).

Mehr zum beruflichen Werdegang …

Wichtiges vorab …

Manchmal gerät man in Situationen, aus denen man alleine nicht herauskommt. Familie und Freunde will man nicht belasten oder genau die sind Teil des Problems. Manchmal sucht man auch einfach nur einen Gesprächspartner oder benötigt die Rückmeldung einer neutralen Person.

Letzten Endes gibt es keinen Grund, den es nicht gibt und nichts, dass vorliegen muss, um einen Termin in meiner Praxis zu vereinbaren.

Grundsätzlich geht es in den ersten Terminen einfach darum herauszufinden, ob und wenn ja wie ich Dir weiterhelfen kann. Es gilt die Frage zu klären, ob Du Dich in meiner Praxis wohlfühlst und Dir überhaupt vorstellen kannst, mit mir zu arbeiten. Passt das Bauchgefühl, stimmt die „Chemie“ oder gibt es einen anderen Ort, eine andere Person, bei welcher Du besser aufgehoben wärst.

Erst wenn die Grundlage einer vertrauensvollen, tragfähigen therapeutischen Beziehung gegeben ist, beginnt die Zusammenarbeit.
Diese ist ganz an Deinen Bedürfnissen orientiert und folgt keinem festen Schema. Vielleicht kann bereits in wenigen Gesprächen das geklärt werden, was als belastend erlebt wurde. Vielleicht benötigst Du eine längerfristige Unterstützung mit regelmäßigen Terminen und der Sicherheit, dass der Prozess dauerhaft begleitet wird. Wichtig ist mir, Dich da abzuholen, wo Du stehst. Du gibst die Themen und das Tempo des Prozesses vor. Ich verstehe mich als Begleiter in Phasen, wo eine Begleitung hilfreich und vielleicht sogar notwendig ist. Gleichzeitig ist es mein Ziel, dass Du Deinen Weg findest und irgendwann voller Selbstbewusstsein eigenständig gehst.

Wichtig: Ab einem Alter von 15 Jahren können Jugendliche auch ohne das Wissen und/oder Einverständnis ihrer Eltern therapeutische Unterstützung in Anspruch nehmen. Alle Inhalte der geführten Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Im Gegensatz zur Arbeit mit Kindern werden bei den Gesprächen mit Jugendlichen die Eltern gar nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt, bzw. auf ausdrücklichen Wunsch des Klienten, in den Therapieprozess mit einbezogen.

Sie machen sich Sorgen um ihr Kind, sind unsicher welches Verhalten „normal“, dem Alter entsprechend ist und welches Verhalten von der „Norm“ abweicht. Sie benötigen Rat oder einfach einen Blick von außen auf Ihr System oder ein fachliches Feedback. In meiner Arbeit profitiere ich von meinen vielfältigen Ausbildungen, verbinde mein medizinisches Hintergrundwissen mit der Einschätzung als Psychologin und kann die meisten Aspekte, dank meiner eigenen Kinder, auch als Mutter einordnen und nachempfinden.

Mir ist es ein großes Anliegen, Ihnen als Mutter und Vater, Ihrer Familie und Ihren ganz individuellen Anliegen Raum zu geben. Ziel einer möglichen Unterstützung und Begleitung durch mich ist es Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen die Entlastung zu geben, die sie benötigen und im besten Fall genau das zur Verfügung zu stellen was Sie brauchen, um sich neu gestärkt den Anforderungen des Familienlebens zu stellen.

Dank meiner langjährigen Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Beratung, Diagnostik, Therapie und Begleitung in schwierigen Lebensphasen, der Arbeit als Kinderkrankenschwester, Psychologin und Psychotherapeutin habe ich die Möglichkeit, Ihnen ganz verschiedene Angebote zu machen und hoffentlich die Unterstützung bieten zu könne, die Sie benötigen.

Im Rahmen einer therapeutischen Unterstützung von Kindern, ist es für mich selbstverständlich, Sie als Eltern, enge Bezugspersonen miteinzubeziehen. Das einzeltherapeutische Setting Ihres Kindes wird in diesem Fall durch regelmäßige Elterngespräche ergänzt und erweitert.

Ich lege großen Wert auf interdisziplinäre Zusammenarbeit und enge Kooperation mit allen am Prozess beteiligten Personen und Stellen. Ich schätze den Austausch mit Ihnen und den Institutionen im Hintergrund, an und mit denen meine Klienten in der Regel viel mehr Zeit verbringt, als in meiner Praxis. Gemeinsame Gespräche und den Blick aus einer anderen Perspektive erlebe ich als unglaublich bereichernd und sehr wertvoll für meine Arbeit.

Mehr erfahren über die Grundsätze meiner Arbeit

Bei welchen Symptomen kann ich helfen?

Die Gründe für die Kontaktaufnahme sind vielfältig:

  • Depressionen,
  • Ängste,
  • Zwänge,
  • Essstörungen,
  • ADHS / ADS

Zu den Schwerpunkten meiner Arbeit.

Keine Angst vor dem ersten Schritt!

Bei Fragen und für Terminabsprachen kontaktieren Sie mich gerne jederzeit per E-Mail oder Telefon:

Anna Möller-Wolf
Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Ravensberger Straße 25
33824 Werther
fon: 0 52 03 . 91 75 44
mail@praxis-moeller-wolf.de

 

In Notfällen oder Krisensituationen wenden Sie sich bitte an

Tel. 116 117
Anruf kostenfrei – Festnetz und Mobil
Täglich rund um die Uhr (24 Stunden)
Link zur Homepage …

Blog